Delight's Life |

Pure Delight Bloggt

Badge
Delight's Life

Juice Cleanse 101 – Fragen & Antworten rund um das Thema SAFTKUR

Ready, steady, glow!

Saftfasten, wie funktioniert das überhaupt? Ihr habt uns Fragen rund um unsere Juice Cleanses gestellt: es geht um Abnehmen, Hunger, Vitaminmangel, Sport und den Jojo-Effekt.

Auf die Fragen, fertig los – hier kommen unsere Antworten:

Kann ich meinen Alltag wie gewohnt fortsetzen?
Unsere Programme sind speziell darauf zugeschnitten, es dir so einfach wie möglich zu machen. Du brauchst nicht extra Urlaub zu nehmen oder an einem Wochenende zu starten, unsere Cleanses funktionieren auch im (Berufs-)Alltag. Versuche dennoch, deinem Körper ein paar Ruhepausen zu gönnen und früher zu Bett zu gehen, vor allem während der ersten Cleanse-Tage. Er arbeitet auf Hochtouren und wird es dir danken.

Wie viel nehme ich bei einem Cleanse ab?
Wie viel du abnimmst, hängt von deinem Alter, Geschlecht, Ausgangsgewicht und deiner Stoffwechselaktivität ab. Außerdem natürlich von der Dauer und Art des von dir gewählten Cleanse-Programms. Mit ausschlaggebend ist daneben auch, wie du dich bisher ernährt hast. Es ist also schwer, hier eine allgemeingültige Aussage zu treffen. Lass dich am besten von den Erfahrungsberichten unserer Kunden inspirieren oder rufe uns für eine individuelle, ganz unverbindliche Beratung an.

Werde ich unter Hungergefühlen leiden?
Die meisten sind überrascht, dass sie so gut wie keinen Hunger haben. Die Begründung ist relativ einfach: Frische kaltgepresste Säfte fluten deinen Körper geradezu mit hochwertigen pflanzlichen Nährstoffen. Wenn du eine sehr hohe Stoffwechselrate hast, können dennoch gelegentlich Hungergefühle auftreten. In diesem Fall halte dich einfach an unsere Snack-Tipps.

Kann es bei einem Cleanse zu Mangelerscheinungen kommen?
Nicht, wenn du dich für ein Cleanse von einem erfahrenen Anbieter wie PURE DELIGHT entscheidest. In einer Flasche unserer Juice Delight Säfte steckt das Beste aus 2 Kilo erntefrischem Obst und Gemüse. Bei 5 Flaschen täglich macht das bis zu 10 Kilo. Weit mehr, als wir in Form von Salaten oder anderen veganen Gerichten zu uns nehmen könnten.
Bekommt mein Körper ausreichend Proteine, wenn ich tagelang nur Saft trinke / mich rein vegan ernähre?
Protein bzw. Eiweiß steckt nicht nur in Fleisch, Fisch oder Milchprodukten, sondern auch in Obst, Gemüse, Nüssen, Sprossen, Samen und Hülsenfrüchten, und davon verarbeiten wir reichlich in unseren Produkten. Diese wertvollen pflanzlichen Proteine verdaut unser Körper sogar wesentlich besser als tierisches Eiweiß, da ihre Aminosäuren-Struktur weit weniger komplex ist.

Kommt nach dem Cleanse der Jo-Jo-Effekt?
Der ungeliebte Jo-Jo-Effekt entsteht nur, wenn unser Körper beim Abnehmen nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird, woraufhin der Stoffwechsel dann – aus „Angst“ vor der drohenden Hungersnot – auf Sparflamme schaltet.
In jedem unserer JUICE DELIGHT Säfte stecken die Nährstoffe aus bis zu drei Kilo erntefrischem Obst und Gemüse. Abhängig vom gewählten Cleanse nimmt dein Körper pro Tag also etwa 700 bis 1.200 Kalorien aus pflanzlichen Nährstoffen zu sich. Die sind weitaus wertvoller für deinen Körper als es die gleiche Anzahl von „leeren“ Kalorien aus Weißbrot oder Schokolade wäre. Auf diese Weise hat der Jo-Jo-Effekt keine Chance. Voraussetzung ist natürlich, dass du dich nach deinem Cleanse (Saftkur) weiterhin einigermaßen gesund und maßvoll ernährst.

Was und wie viel darf ich nebenbei trinken?
Wir empfehlen dir, mindestens 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken – am besten stilles, natriumarmes Wasser. Starte jeden Morgen mit einem Glas warmem Wasser mit etwas Zitronensaft oder frischem Ingwer, und gewöhne dir an, tagsüber in regelmäßigen Abständen zu trinken. Stell‘ dir am besten immer ein gefülltes Glas Wasser in greifbare Nähe und trinke immer so viel und so lange, bis dein Durst gestillt ist.

Kann ich während dem Cleanse Sport treiben?
Ja! Ein gesundes Maß an Bewegung ist eine durchaus sinnvolle Ergänzung zu deinem Cleanse. Wenn deine Zielsetzung Abnehmen ist, empfehlen wir dir sogar, dich mindestens 3 Mal pro Woche für mindestens 30, besser 60, Minuten sportlich zu betätigen. Was das gesunde Maß ist, liegt an dir. Höre auf deinen Körper! Wenn du es gewohnt bist, täglich zu joggen, spricht nichts dagegen, dies weiterhin zu tun, solange du dich gut dabei fühlst. Verzichte aber auf extreme sehr schweißtreibende körperliche Anstrengungen und mutiere auch nicht plötzlich zum Profi-Athleten, wenn du sonst eher weniger aktiv bist. Übertriebener Sport, der dich auslaugt, lässt deinen Körper übersäuern. Wenn du bisher keine Sportroutine hast, setze auf einen sanften Einstieg mit Yoga, Pilates, leichtem Fitness-Training, Radfahren, Schwimmen oder einfach nur einen täglichen, ausgedehnten Spaziergang an der frischen Luft.

This endpoint has been retired